Baby Shiatsu / Kinder Shiatsu

Berührung für die ganz Kleinen

Das Baby und Kinder Shiatsu ist eine sehr sanfte und wunderschöne Methode und fördert die gesunde Entwicklung mit ganzheitlichem energetischen Entwicklungskonzept. Gleichzeitig stellt es eine Behandlungsmethode zur Unterstützung bei Auffälligkeiten wie etwa Verzögerungen in der kindlichen Entwicklung dar.

Gezielte Berührung kann bei Babys, Kindern wie auch Erwachsenen viel bewirken. Darum ist das Aceki Shiatsu (Developmental Shiatsu) für Klein und Gross. Auch hier richtet sich die Behandlung danach, die eigene Konstitution zu stärken, was soviel heisst wie in Bewegung zu kommen, Potentiale zu entfalten und die Zukunft zu gestalten.

Jede Entwicklungsstufe bildet die Grundlage für die nächste Entwicklungsstufe. Darum ist es sehr wichtig, dass jede Stufe gut ausgereift ist, bevor die nächste auf ihr aufbaut. Mit dem Shiatsu werden diese professionell unterstützt, damit der nächste Entwicklungsstand erreicht wird. (Es geht nie um Frühförderung)

Haben Kinder nach dem Alter von 18 Monaten Beschwerden und Symptome, geht man in der Behandlung einen Schritt zurück und wendet Baby-Shiatsu an, um diese damals nicht perfekt ausgereifte Entwicklungsstufen aufzuholen.

Die Liste der Symptome ist lang und geht von Schlafstörungen, Reizbarkeit, Überempfindlichkeit, Trennungsängste, grosse Unsicherheit, körperliche Einseitigkeiten, Konzentrationsschwäche bis Verdauungsbeschwerden oder Müdigkeit.
Gleichzeitig lohnt es sich bei gewissen Themen die gesamten Lebensumstände zu erforschen und spielerisch mit dem Kind und den Eltern Tipps und Tricks auszuarbeiten. Es werden Übungen mit nach Hause gegeben die Eltern und Kind gemeinsam daheim machen können. Und den meisten bereiten sie grossen Spass!

Baby Shiatsu

Baby Shiatsu

Baby Shiatsu

Fotos: 
Esther Michel
www.esthermichel.com