Blut tonisieren, Gemüse, Nahrungsmittel, Nässe Feuchtigkeit ausleiten, Qi regulieren und bewegen, Qi tonisieren, Stuhlgang regulieren

Rande

Rande

Die Rande gibt ihre Wirkung schon mit ihrer Farbe preis: Sie tonisiert das Blut!
Bei Blut-Mangel kann man sie gut mehrmals wöchentlich gekocht essen. Roh sollte sie nur bei starker Mitte gegessen werden. Sie ist sehr fein, als gekochter Salat mit Feta und Frühlingszwiebeln oder auch als Suppe!
Sie reguliert den Stuhlgang zum Beispiel bei Verstopfung und tonisiert das Magen- und Milz-Qi.
Obwohl sie ein sehr kohlenhydrathaltiges Gemüse ist, hilft sie, einen erhöhten Cholesterinwert zu senken. Sie bewegt das Qi, was manch einem gut täte, bei der weit verbreiteten Leber-Qi-Stagnation!