Baby- und Kleinkindernährung, Darmgesundheit, Hitze eliminieren und Toxine ausleiten, Nahrungsmittel, Qi tonisieren, Stuhlgang regulieren, Vegan, Wochenbett, Yang tonisieren, Yin tonisieren

Hafer

Hafer

Das Energie Getreide Nummer 1 ist definitiv Hafer. Er wird schon seit je her in der Schweiz angebaut und wurde schon früh kultiviert.
Hafer stärkt das Qi jedes Funktionskreises: Lunge-Herz, Milz-Magen-Darm, Leber und auch den des Geistes. Nun, der Geist ist zentral in der chinesischen Philosophie und Medizin. So kann man mit Ernährung auch den Geist stärken, was westlich undenkbar wäre.

Ja, Hafer hilft bei Einschlafstörungen oder allgemeiner Unruhe. Oft kombiniert man es mit Melasse, da diese das Blut nährt und sich der Schlaf dadurch bessert. (Hafermilch oder Congee

Es ist ein sehr eiweissreiches Getreide, und gut für Vegetarier und Veganer und es ist super Morgengetreide um fit für den Tag zu werden. Da es das Yang wärmt, ist es super bei Kindern, die schnell frieren oder Verdauungsbeschwerden haben. Es ist günstig und fein, neutral, und kann sowohl salzig als auch süss zubereitet werden. Wir machen gerne Porridge damit oder Energiekugeln (Powerballs…), diese sind auch sehr toll zum verschenken für werdende Mamas oder zum Besuch für Mamas im Wochenbett.

Foto von Esther Michel