All posts filed under: Qi regulieren und bewegen

Mandarinenschale

Mandarinenschale

Citrus reticulata pericarpium – Die Mandarine wird in Europa zwischen November und Februar kultiviert. Ihr feines Öl in der Schale wird für die Parfümindustrie gebraucht, aber auch als tonisierende Heilpflanze. Sie tonisiert das Milz-Qi: ist also gut bei Appetitlosigkeit, Völlegefühl oder Übergewicht. Des weiteren ist sie Energie spendend und super bei Erschöpfung, zum Beispiel als […]

Kohl

Kohl, Weisskohl

Der Kohl ist eine wahre Energieknolle. Schon seit je her weiss man sie als Vitamin C Spender im Winter sehr zu schätzen. Weisskohl ist ein sehr verdauungsförderndes Gemüse, welches, wenn es zu rohem Sauerkraut verarbeitet wird, die Darmflora reguliert (durch Milchsäurebakterien). Bei Darmflorastörungen sollte man jeden Tag 2 EL Sauerkraut essen. Wichtig ist aber, dass […]

Granatapfel

Granatapfel

Punica granatum – Der Granatapfel ist eine wunderbare immunstärkende Frucht. Am Strauch sehen sie aus wie Kugeln am Christbaum, im Geschmack sind sie süss bis säuerlich und essen kann man eigentlich nur die Kerne, welche das Fruchtfleisch um sich haben. Er hat die wertvolle Eigenschaft das Nieren-Yin zu tonisieren, was nur wenige Nahrungsmittel können. Somit ist er […]

Olivenbaum

Olive

Olea europaea – Es gibt nichts schöneres als in Italien zwischen Olivenbäumen zu sitzen und ein paar Feigen und Ziegenkäse zu essen. Der Olivenbaum wird schon seit Jahrtausenden kultiviert und gehört zu der Familie der Ölbäume. Es gibt verschiedenste Sorten in Grösse und Farbe. Diese sind zum Beispiel Taggia Oliven aus Ligurien. Sie sind sehr […]

Erbsen

Erbsen

Alle Bohnen und Erbsen stecken voller Energie! Speziell die grünen frischen Erbsen enthalten viel B Vitamine und alle essenziellen Aminosäuren. Deshalb sind sie speziell für Veganer und Vegetarier geeignet. Leider bekommt man frische Erbsen nur auf dem Markt oder beim Fachhändler. In den Läden gibt es nur die Tiefgefrorenen. Geschmacklich sind diese aber kaum mit […]

Rande

Rande

Die Rande gibt ihre Wirkung schon mit ihrer Farbe preis: Sie tonisiert das Blut! Bei Blut-Mangel kann man sie gut mehrmals wöchentlich gekocht essen. Roh sollte sie nur bei starker Mitte gegessen werden. Sie ist sehr fein, als gekochter Salat mit Feta und Frühlingszwiebeln oder auch als Suppe! Sie reguliert den Stuhlgang zum Beispiel bei […]

Zwiebel

Allium cepa – Schon seit Jahrhunderten ist die Zwiebel als Heilmittel bekannt und noch heute hat sie ihren festen Platz unter den natürlichen Hausmittelchen, z. Bsp. als Tee oder Zwiebelwickel. Bei einer beginnenden Erkältung sollte man sofort eine Zwiebelsuppe als Abendessen machen und wenn man Glück hat, kommt man nochmals davon. Die Zwiebel ist sehr immunstimulierend […]

Mandarine

Mandarine

Citrus reticulata – Mandarinen sind sehr Qi bewegendende Früchte und deshalb gut bei Oberbauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen (aber nicht eiskalt aus dem Kühlschrank!). Bei trockenem Husten sollte man die Mandarine sogar mit Schale verzehren (in Stücke geschnitten kochen, Honig zugeben und essen) Leider sind die Früchte oft massiv gespritzt, deshalb sind nur Biofrüchte zu empfehlen. […]

Zitrone

Zitrone

Citrus limon – Eine reichhaltige wunderschöne Frucht, die uns an Italien oder Spanien erinnert, die aber ursprünglich eigentlich aus China und Indien stammt. Die Zitrone galt früher schon als sehr wertvoll und man vermutet, dass sie oder ihre Kerne sogar als Opfergaben Gebrauch nahm. Die Zitrone löst Schleim auf zum Beispiel bei verschleimten Hals (Zitronenschale mit Meersalz […]