Year: 2014

Rande

Rande

Die Rande gibt ihre Wirkung schon mit ihrer Farbe preis: Sie tonisiert das Blut! Bei Blut-Mangel kann man sie gut mehrmals wöchentlich gekocht essen. Roh sollte sie nur bei starker Mitte gegessen werden. Sie ist sehr fein, als gekochter Salat mit Feta und Frühlingszwiebeln oder auch als Suppe! Sie reguliert den Stuhlgang zum Beispiel bei […]

Kuhmilch Käse

Kuhmilch Käse

Käse aus Kuhmilch ist leider bei uns im Westen ein Grund für die häufigen Schleimerkrankungen und Feuchtigkeitsansammlungen. Er sollte nur in kleinen Mengen genossen werden – ja, sozusagen als Genussmittel angesehen werden. Er tonisiert das Qi bei körperlicher Belastung und tonisiert das Yin bei Lungen-Trockenheit. Bei jeglichen Nässe-/Feuchtigkeits-Erkrankungen sollte er gegen Ziegenmilchkäse ausgetauscht werden. Käse […]

Hühnerei

Hühnerei

Hühnereier sind sehr wertvoll. Sie haben zwar nicht soviel Eiweiss drin, wie man denkt, aber sind dennoch Eiweissspender. Sie tonisieren das Blut – was besonders für Menschen, welche wenig bis kein Fleisch essen, eine gute Alternative sein kann. Eine Gemüsebrühe mit einem verquirlten Ei mit Schnittlauch sind ein schnelles und gutes Abendessen, wenn man mal […]

Zwiebel

Allium cepa – Schon seit Jahrhunderten ist die Zwiebel als Heilmittel bekannt und noch heute hat sie ihren festen Platz unter den natürlichen Hausmittelchen, z. Bsp. als Tee oder Zwiebelwickel. Bei einer beginnenden Erkältung sollte man sofort eine Zwiebelsuppe als Abendessen machen und wenn man Glück hat, kommt man nochmals davon. Die Zwiebel ist sehr immunstimulierend […]

Mandarine

Mandarine

Citrus reticulata – Mandarinen sind sehr Qi bewegendende Früchte und deshalb gut bei Oberbauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen (aber nicht eiskalt aus dem Kühlschrank!). Bei trockenem Husten sollte man die Mandarine sogar mit Schale verzehren (in Stücke geschnitten kochen, Honig zugeben und essen) Leider sind die Früchte oft massiv gespritzt, deshalb sind nur Biofrüchte zu empfehlen. […]